Pressemitteilung 2019

Sehr geehrte Liebhaber und Fans der Chorkunst, liebe Teilnehmer und Gäste des VI. Chorfestivals „Wien-Stadt der Chöre“!

Es ist wunderbar, dass sich in der Musik Welthauptstadt Wien die großartige Tradition entwickelt hat, zweimal jährlich ein österreichisch-russisches Chorfestival durchzuführen.
Wir sind davon überzeugt, dass die Gesangskunst in der Lage ist, Grenzen zu überwinden, Menschen zu verbinden und uns stärken, um gemeinsam Gutes zu tun.
Chorkonzerte stehen vor allem für Freude am Dialog und orientieren sich an herausragenden Vorbildern der Musikgeschichte. Wir freuen uns, einen gelebten Dialog zwischen den Gesangsgruppen möglich zu machen.

Wir hoffen, dass „Wien-Stadt der Chöre“ die geistige und schöpferische Entwicklung der Chorteilnehmer und der Zuhörer unterstützt, indem sie den Austausch zwischen Vertretern unterschiedlicher Kultur(-traditionen), die Entwicklung von Völkerdiplomatie und die Beziehungen zwischen den Ländern bereichert.
Das Festivalprogramm bietet Chorkonzerte an unterschiedlichen Spielstätten in Wien, ein Galakonzert aller Festivalteilnehmer, ein traditionelles Treffen russischer Landsleute, ein Konzert beim Denkmal zu Ehren des Soldaten der Sowjetarmee am Schwarzenbergplatz sowie Treffen der Teilnehmer und Gäste des Festivals auf der Donauinsel.
Wir freuen uns, auch in Zukunft den besten Laienchören die Möglichkeit zu bieten, im Rahmen des Festivals zu konzertieren.
Detaillierte Informationen zum Festival sind auf der Webseite http://choir-festival-vienna.com/ zu finden.